Skip to content

Cart

Your cart is empty

5.0

Cowherd boy with water buffalo in Uttar Pradesh #8/8

Sale price$96.21

Blockchain Zertifikat von Verisart

Sichere Zahlung & Verpackung, garantiert

Versand in 4-9 Tagen | professionelle kostenlose Lieferung / Preise inkl. MwSt.

tree icon for product badge
30 Bäume gepflanzt für jede Bestellung über €108.
×

Unser Versprechen

Dein Kauf wird zur Anpflanzung von Mangrovenbäumen in Madagaskar führen.

Wir spenden einen Prozentsatz jedes Kaufs für die Anpflanzung von Bäumen, weil Aufforstungsmaßnahmen natürliche Lebensräume wiederbeleben, die Gesundheit von Korallenriffen verbessern, den Lebensunterhalt vor Ort unterstützen und im Kampf gegen den Klimawandel helfen, indem sie CO2 aus der Luft binden.

Die Bäume werden von Eden Reforestation Projects in Zusammenarbeit mit thegoodapi.com gepflanzt.

click icon to open modal

Powered by theGoodAPI

Cowherd boy with water buffalo in Uttar Pradesh #8/8
Cowherd boy with water buffalo in Uttar Pradesh #8/8 Sale price$96.21

BESTELLUNGSPROZESS

Der Auftrag wird auf folgende Weise erteilt

Large_wall_in_minimal_gallery (28).jpg__PID:3c648d73-2fd5-49f1-a9d6-706cac8b6db7

Schritt 1

Größe Wählen

Wählen Sie die gewünschte Größe Ihres Kunstwerks aus. Jedes Kunstwerk wird von Hand signiert, betitelt und nummeriert. Zusätzlich erhalten Sie ein Zertifikat, das die Authentizität Ihres Kunstwerks bestätigt.

Schritt 2

Ausführung wählen

GLÄNZENDES GLAS: Ihr Kunstwerk wird mittels Fine-Art-Pigmentdruck hinter Acrylglas auf Aludibond präsentiert. Diese Ausführung beinhaltet auch eine passende Wandhalterung.

MATTES GLAS: Alternativ können Sie sich für matte Ausführung entscheiden. Hierbei wird Ihr Kunstwerk ebenfalls mittels Fine-Art-Pigmentdruck hinter Acrylglas auf Aludibond präsentiert. Auch bei dieser Variante ist eine Wandhalterung inklusive.

Schritt 3

Hinweis zur Rahmenwahl

Bitte beachten Sie, dass beide Ausführungen (Gläzendes Glas und Mattes Glas) bereits eine Aufhängung enthalten und ohne zusätzlichen Rahmen geliefert werden. Ihr Kunstwerk ist somit sofort einsatzbereit und kann problemlos an der Wand angebracht werden.

Video Anruf

Du kannst André Wagner jetzt über WhatsApp kontaktieren.
WhatsApp Icon Mit WhatsApp anrufen

ÜBER ANDRÉ WAGNER

Die fotografische Reise in die Tiefen von Natur, Zeit und Spiritualität

André Wagner - Eine künstlerische Reflexion über Natur, Zeit und Spiritualität

Die fotografischen Inszenierungen von André Wagner zeugen von einem außergewöhnlichen Verständnis für die subtilen Verbindungen zwischen Natur, Zeit und Spiritualität. In seiner eindringlichen künstlerischen Praxis schöpft er aus diesen Elementen und lässt sich von ihnen inspirieren, um Werke von bemerkenswerter Tiefe und Schönheit zu schaffen.

Die Vergänglichkeit der materiellen Welt bildet den zentralen Fokus von Wagners Werk. Durch seine unvergleichliche Beobachtungsgabe manifestiert er die Schöpfung, den Verlauf der Zeit und den Verfall auf faszinierende Weise. Es ist in der majestätischen Natur, dass er die erstaunlichsten Ausdrucksformen dieser Erscheinungen findet. In der Betrachtung vedischer Schriften entdeckt Wagner eine philosophische Reflexion über dieses Thema, die unter dem Begriff "Guna" vereint wird. Diese Quelle der Inspiration bildet das Fundament seiner künstlerischen Reise, die er mit einem scharfen Sinn für ästhetische Intuition und kreativer Leidenschaft gestaltet.

Licht, Farben und die unausweichliche Präsenz der Zeit dienen als zentrale Werkzeuge in Wagners künstlerischer Inszenierung. Durch die bewusste Anwendung dieser Elemente schafft er eine sinnliche Erfahrung für den Betrachter, der in die Schönheit und Tiefgründigkeit seiner Werke eintaucht. In seiner einzigartigen Herangehensweise gelingt es ihm, die Verbindung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu enthüllen und das Mysterium der Zeit selbst darzustellen.

Während seiner ersten Reise nach Indien im Jahr 2004 wurde Wagner von einer erhabenen Passage aus einer heiligen Schrift tief berührt. Diese Worte, die besagen: "Um ihnen besondere Barmherzigkeit zu erweisen, zerstöre Ich, der Ich in ihren Herzen weile, mit der leuchtenden Fackel des Wissens die aus Unwissenheit geborene Finsternis", eröffneten ihm eine neue Dimension der Wahrnehmung und beeinflussten fortan seine künstlerische Entwicklung.

In den fotografischen Werken von André Wagner offenbart sich die Essenz der Natur, der Zeit und der Spiritualität. Seine Inszenierungen zeugen von der Zyklik des Lebens und laden den Betrachter ein, in eine Welt der Reflexion und Transzendenz einzutauchen. Durch die visuelle Sprache der Fotografie entzündet Wagner die leuchtende Fackel des Wissens und eröffnet neue Wege des Verstehens. Seine Werke sind ein inspirierender Ruf, die Dunkelheit der Unwissenheit zu überwinden und eine tiefere Verbindung mit der Welt um uns herum zu erforschen.

Vita André Wagner
  • Geboren in Burgstädt am 12. Juli 1980
  • Lebt und arbeitet in Berlin und Potsdam
  • 2020         
    Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Photographie
  • 2017          
    Mitglied des Neuen Atelierhaus Panzerhalle
  • 2002          
    Selbstständig als Fotograf und Fotokünstler
  • 1999-2001          
    Ausbildung zum Fotografen
  • 1994-2000          
    Aktiv als Graffiti-Sprayer
Ausstellungen (Auswahl)

(E) Einzelausstellung, (G) Gruppenausstellung, (K) Katalog

  • 2023 
    New York, Galerie Westphal Berlin, Andreas Amrhein, C.D Aschaffenburg, Rainer Fetting, Felix Gephart,
    Leonhardt Wachter, Christiane Wachter, Andreas Wachter, André Wagner (G)

  • 2022          
    Museum Albertinum, Dresden, MAG / Minimal Art Gallery (MAG) (G)
    Die Gunst der Stunde im Albertinum, Marc Dion (US) | Suzanne Treister (UK) | Johanna Rüggen (DE) | Stephanie Lüning (DE) | Andre
    Wagner (DE) | Tai Shani (UK) | Anna Leonhardt (US) | Wilhelm Mundt (DE) | Melo Börner (DE) | Tobi Keck (DE) | Rosi Gibbens (UK) |
    Lucie Freynhagen (DE) | Andreas Ullrich (DE) | Nadja Kurz (DE) | Martin Honert (DE) | Jonas Lewek (DE) | Grit Aulitzky (DE) | Wayan
    Upadana (ID) (G)

    PHOTOPIA - Genesis Collection, Ben Hopper, Caroline Heinecke, Christian Popkes, Dennis Schmelz, Frank Herfort, Heiko Hellwig,
    Helmut Grill, Jan C. Schlegel, Jan von Holleben, Katerina Belkina, Rainer Hosch, Sandra Bartocha, Simon Puschmann, Stephan
    Gabriel, Thomas Pöhler, André Wagner (Kuratiert von André Wagner)
  • 2021          
    Galerie WOS - 160 Jahre Landschaftsfotografie
    Mit Fotografien von Albert Steiner, Guido Baselgia, Adolphe Braun, Daniel Schwarz und André Wagner.
    Photo Basel, Basel, Schweiz, 160 Jahre Landschaftsfotografie, Galerie WOS (G)
    photo basel, Galerie WOS
  • 2020          
    Art Fair Mannheim, Prince House Gallery (E)

    Galerie W, Sylt (G)

    Fotofestival Zingst, Zingst (G)

    Photo Basel, Basel, Schweiz, 160 Jahre Landschaftsfotografie, Galerie WOS (G)

    Swiss Partners, Zürich, Schweiz, Galerie WOS

    Ostrale, Rijeka, Kroatien (G)

    25 Jahre Aktionsraum Panzerhalle, II/IV Galerie M Potsdam
    25 Jahre Aktionsraum Panzerhalle, III/IV Offene Ateliers und Aktionen im Neuen Atelierhaus Panzerhalle am 05.09.2020

  • 2019          
    Kunstverein Friedberg, Passion – Obsession, Friedberg, Deutschland (G)

    12. OSTRALE Biennale 2019, Dresden, Deutschland (G, K)

    Kunstraum Potsdam, Schönheit für Alle, Potsdam, Deutschland (G, K)

    THE X - PART II, Galerie Whiteconcepts, Berlin, Deutschland (G)

    Zeitspuren, Galerie94, Baden, Schweiz (E)

    Under The Underground, Galerie Franzkowiak, Berlin, Deutschland (G)
  • 2018          
    Wanda Stang and André Wagner at PULSE Miami Beach Contemporary Art Fair 2018, USA,
    Whiteconcepts Gallery (G)

    A SIGN OF NATURE, GalerieW, Osnabrück, Deutschland (G)

    Art Market Budapest, Ungarn, Whiteconcepts Gallery (G)

    Sanskrit, Manjari Sharma, André Wagner, Prince House Gallery, Mannheim, Deutschland (G)

    Photo Basel, Basel, Schweiz, e.artis contemporary (E)

    Pigment & Water, e.artis contemporary, Chemnitz, Deutschland (E)

    Black & White, e.artis contemporary, Chemnitz, Deutschland (G,K)
  • 2017          
    Reflections of India, Kunstmuseum Moritzburg, Halle (E,K)
    Manjari Sharma, Manfred Paul
    Movement in a Circle,

    Museum Modern Art Altes Gaswerk Hünfeld (E)
    Jens Lorenzen, Manfred Kielnhofer

    The Big Wave, e.artis contemporary, Chemnitz, Deutschland (E,K)
  • 2016          
    party pooper, monat der fotografie-off, Berlin, Deutschland (G)

    Fotografie Festival im Fotohaus Arles, Arles, Frankreich (G)
  • 2015          
    Eizeit, Schloss Benrath, Düsseldorf, Deutschland (G)
  • 2014          
    Visions of Time, Photokina, Köln, Deutschland (E,K)
  • 2013          
    Personal Structures, Palazzo Bembo Art Exhibitions, 55th Biennale di Venezia, Venice, Italien (E,K)

    Visions of Time, vhs photogalerie, Stuttgart, Deutschland (E,K)
  • 2012          
    SAVVY contemporary, Berlin, Deutschland (G,K)
  • 2011          
    Romance of Elements, Samuelis Baumgarte Gallery, Bielefeld, Deutschland (E)

    The end of the dream, Berlin, Deutschland (G,K)
  • 2010          
    Television, 4. Europäischer Monat der Fotografie, Berlin, Deutschland (E)

    Berlinische Galerie, Berlin, Deutschland (G)

    F.I.T From Nature to Urban Furniture, Kopenhagen, Dänemark (G)
  • 2009          
    Tianjin Museum, Tianjin City, China (G)

    798 ART BRIDGE GALLERY, Pekin, China (G)
  • 2008          
    Die schönsten Fotos der Welt 2008, Linz, Österreich (G)
  • 2007          
    Richard Wagner Museum, Pirna, Deutschland (E)

    Kaunas castle Kaunas – A Town of Light, Kaunas, Litauen (G,K)
  • 2006          
    Kaunas Photo Days 2006, Kaunas, Litauen (G)
  • 2005          
    Donarte Galerie Versatile, Madrid, Spanien (G,K)
  • 2004         
    National Festivals, Lishui, China (G)
  • 2000          
    Deutscher Jugendfotopreis Gropius Bau, Berlin, Deutschland (G)
Messen (Auswahl)
  • 2021
    Photo Basel, Schweiz (G)
  • 2018
    PULSE Contemporary Art Fair, Miami, USA (G)
  • Art Market Budapest, Ungarn (G)
  • Photo Basel, Basel, Schweiz (E)
  • 2017
    Art Wynwood, Miami, USA (G)
  • 2016
    Position Berlin (G)
  • Cologne Fine Art, Deutschland (G)
  • 2014
    Art Market Budapest, Ungarn (E)
  • 2013
    Fotofever, Carrousel Du Louvre, Paris, Frankreich (E)
  • Kunst Zurich 13, Zürich, Schweiz (E,E)
  • 2012
    art Karlsruhe, Deutschland (G)
  • Reflections of India, fotofever art fair, Brüssel, Belgien (E)
  • the solo project artfair, Basel, Schweiz (E)
  • 2011
    One Artist Show, ART FROM BERLIN/art Karlsruhe, Deutschland (E)
Sammlungen (Auswahl)

Potsdam Museum, Potsdam, Deutschland

Deutsche Lufthansa AG, Köln, Deutschland

Rothschild Bank Kunstsammlung, Zürich, Schweiz

Vattenfall AG Kunstsammlung, Berlin, Deutschland

Kunstmuseum Moritzburg, Halle (Saale), Deutschland

Kunstsammlung Deutsche Schule, Budapest, Ungarn

Preise/ Stipendien (Auswahl)
  • 2017
    Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
  • 2016
    Prix de la Photographie Paris
  • 2013
    nominiert für Advancement Art Award, Zürich, Schweiz
  • 2013
    6th Annual Photography Masters Cup
  • 2008
    Trierenberg Austrian Super Circuit
  • 2007
    1st Prize for photography about Kaunas
  • 2004
    Hasselblad Austrian Super Circuit
  • 2000
    German Youth Photography
Publikationen
  • 2017
    Indien, Kunstmuseum Moritzburg, Verlag Janos Stekovics
    The Big Wave, Verlag Constantin Post
  • 2013
    Personal Structures, LA BIENNALE DI VENEZIA
    Visions of Time, Distanz Verlag
  • 2012
    Reflections of India, Hans Nietsch Verlag
  • 2011
    Energie, Einblicke in den Vattenfall Fotopreis
  • 2009
    Kerber Verlag
    Collecting Fine Art – The LUMAS Portfolio Vol. II, teNeues Verlag
  • BERLIN. MEINE STADT. MEIN LEBEN, Verlag für Berlin-Brandenburg
  • 2010
    André Wagner, Twilight Views, Darling Publications
    André Wagner, Television, Whiteconcepts
  • 2009
    Art En Voyage
    Berliner Liste Katalog
  • 2008
    André Wagner, Authentic Nature, Schaden.com

    Trierenberg Super Circuit
  • 2007
    Kaunas Photo, Mysteries, Secrets, Illusions
  • 2004
    Hasselblad Austrian Super Circuit, Österreich

ÜBER ANDRÉ WAGNER FOTOGRAFIE